Kultur auf der Jahnwiese
vom 08. bis 11. Juli 2021

Wild Tunes Festival 2019 | Foto: Thomas Ochs / blendenwerk

Programmübersicht

Donnerstag 08.07.2021 ab 18.30 Uhr
// Pipperlapupp

Freitag, 09.07.2021 ab 17.30 – 23.00 Uhr
AUSVERKAUFT!
// Rock in Oberfranken Spezial

Samstag, 10.07.2021 von 12.30 – 17.30 Uhr
// Wild Tunes Festival 2021 – Nachmittag

Samstag, 10.07.2021 von 17.50 – 23.00 Uhr
AUSVERKAUFT!
// Wild Tunes Festival 2021 – Abend

Sonntag, 11.07.2021 von 10 – 13 Uhr
// Frühschoppen mit „Double Feature“

Sonntag, 11.07.2021 ab 15.30 Uhr (Einlass)
// Theatergruppe e.g.o.n.

Veranstaltungsort

Jahnwiese, An der Galgenfuhr, 96049 Bamberg (Google-Maps)

Bei Anreise mit dem PKW empfehlen wir die Nutzung der nahegelegenen Park & Ride Anlage am Heinrichsdamm (Google-Maps). Für Fahrradfreunde sind einige Fahrradbügel vor Ort.

Hygieneregeln

Download: Hygienekonzept (pdf)

In aller Kürze die wichtigsten Regeln:

  • FFP2-Maskenpflicht (außer am Sitzplatz)
  • Handhygiene und Niesetikette einhalten
  • Sitzgruppen nach aktuellen Kontaktbeschränkungen
  • Kontakterfassung von einer Person je Gruppe für vier Wochen, wenn diese versichert alle anderen Gruppenmitglieder zu kontaktieren
  • Bei einer Inzidenz zwischen 50-100 sind wir verpflichtet Test-, Impf- oder Genesen-Nachweise zu überprüfen.

Anmeldung / Einlass

  • Eine Person meldet die komplette Gruppe bei der Anmeldung mit ihren Kontaktdaten (ausgefülltes Online-Ticket oder Kontaktformular vor Ort) an.
  • Diese Person erhält dann die Papierbändchen für Ihre Gruppe sowie die Wertgutscheine aus dem Online-Vorverkauf.
  • Beim eigentlichen Einlass kontrolliert das Ordnungs- und Sicherheitspersonal das Papierbändchen und führen eine Alterskontrolle durch.

Vorverkauf nutzen,
Sitzplatzgarantie und
Verzehrgutscheine bekommen!

Im Vorverkauf können Gruppentickets für unsere Sitzgruppen bei den einzelnen Veranstaltungen gebucht werden, um eine Sitzplatzgarantie zu erhalten. Der Preis für das Gruppenticket wird vor Ort gegen Verzehrgutscheine umgetauscht, so dass der Eintritt quasi kostenlos ist.

!! Limitierte Gruppentickets !!

30 € – Biertisch für bis zu 8 Personen
20 € – Picknickwiese für bis zu 4 Personen
15 € – Liegestühle für bis zu 3 Personen

Kulturhelden gesucht!

Du möchtest auf einem ganz besonderen Kulturfestival in der Region mithelfen und den Neustart der Kultur- und Musikszene unterstützen?

Ob als Ordner:in, Bierverteiler:in, Backstagewärter:in, Springer:in oder Aufbauhelfer:in, unser Team ist noch auf der Suche nach Unterstützung.

Schreib uns gerne eine E-Mail an info@bambergerfestivals.de

Alle Helfer:innen erhalten nicht nur Ruhm und Ehre, sondern werden auch köstlich mit Getränken, Spaß und neuen Erfahrungen versorgt. 😉

Do, 08. Juli 2021

Theaterabend mit Pipperlapupp

+ Warm-Up: Johanna Dupke (Singer/Songwriter)

Einlass: 18:30 Uhr
Beginn: 19:15 Uhr
Ende: 21:30 Uhr

Vorverkauf/Sitzplatzgarantie: Gruppentickets ab 15 Euro unter Eventim-Light*

Abendkasse: freier Eintritt, keine Platzgarantie!

– Spenden willkommen –

*Der Ticketpreis im VVK wird am Abend gegen ein Verzehrgutschein getauscht.

Mehr über die Improvisationstheatergruppe Pipperlapupp

„5 … 4… 3… 2…1… Los!“
Mehr als diesen Countdown braucht es nicht, dann beginnt auch schon eine neue Szene, deren Ablauf nicht nur für die Zuschauer sondern auch für die Schauspieler völlig unerwartet ist. Denn bei dieser besonderen Form des Theaters ist alles improvisiert! Dabei ist auch das Publikum gefragt, denn die Vorgaben der Zuschauer werden auf der Bühne umgesetzt und geben den Rahmen für die Handlung vor. Jede Geschichte ist einmalig, nichts ist vorhersehbar – nur eins ist sicher: Lachen ist vorprogrammiert!

Gerüchten zufolge wurde die Improvisationstheatergruppe „Pipperlapupp“ zu Beginn der 2000er Jahre in Bamberg von Studenten gegründet – von den aktuellen Mitgliedern weiß das keiner so genau. Fakt ist jedoch, dass Pipperlapupp inzwischen eine feste Größe in der Kultur- und Improvisationstheaterszene Bambergs geworden ist. Mit ihren bunten Shows füllen sie regelmäßig die Plätze des Theaters am Michelsberg, spielen auf verschiedenen universitären oder kulturellen Veranstaltungen und präsentieren spannende, ernste, romantische und vor allem lustige Geschichten, die dem Moment entwachsen.

https://www.facebook.com/pipperlapupp

Mehr über das Warm-Up mit Johanna Dupke (Singer/Songwriter)

Ganz schlicht, mit ihrer Gitarre, einer facettenreichen Stimme und ihrer positiven Ausstrahlung zaubert Johanna euch ein Lächeln auf die Lippen. Mit einer bunten Mischung aus gefühlvollen Balladen und tanzbaren Grooves – mal jazzy, mal folky – sowie der ein oder anderen Geschichte hinter ihren Songtexten, ist für entspannte Unterhaltung gesorgt.

Facebook: www.facebook.com/Johanna-Dupke-Music-105368944381142

Fr, 09. Juli 2021

Wild Tunes Festival präsentiert Rock in Oberfranken Spezial

Einlass: 17:30 Uhr
Beginn: 18:30 Uhr
Musik-Ende: 23.00 Uhr
Ende: 23:30 Uhr

AUSVERKAUFT!

– Spenden willkommen –

*Der Ticketpreis im VVK wird am Abend gegen ein Verzehrgutschein getauscht.

Mehr über die Bands und dem Zeitplan (aktualisiert am 05.07.21)

Zeiten angepasst!

18.30 – 19.10 Uhr | Palacity

19.25 – 20.05 Uhr | Groove Control

20.20 – 21.00 Uhr | Bauschaum

21.15 – 22.55 Uhr | Monkey Circus

22.10 – 22.50 Uhr | Pantsdown

Mehr über Rock in Oberfranken

Unter dem Slogan „Rock in Oberfranken“ (kurz: R.I.O.!) organisiert die Popularmusikberatung des Bezirks Oberfranken jährlich eine Clubtour durch Oberfranken mit den besten Bands aus den Regionen Bayreuth, Bamberg, Hof, Coburg und der sie umgebenden Landkreise. Die jeweiligen regionalen Siegerbands aus den Vorentscheid-Festivals werden durch eine unabhängige Jury ausgewählt.

Weitere Infos unter www.rockinoberfranken.de

Sa, 10. Juli 2021

Wild Tunes Festival 2021

-Nachmittag –

Einlass: 12:30 Uhr
Beginn: 13:00 Uhr
Ende: 17:20 Uhr

Vorverkauf/Sitzplatzgarantie: Gruppentickets ab 15 Euro unter Eventim-Light*

vor Ort: freier Eintritt, keine Platzgarantie!

– Spenden willkommen –

*Der Ticketpreis im VVK wird am Nachmittag gegen ein Verzehrgutschein getauscht.

Bitte beachtet, dass es es keine Tagesticket im Vorverkauf gibt und man ggf. zwei Gruppen-Tickets (Nachmittag + Abend) für eine Sitzplatzgarantie kaufen muss. Der Ticketpreis wird vor Ort gegen Verzehrgutscheine getauscht.

Mehr über das Line-Up und die Bands

13:00 – 13:45 Uhr | Cliffwalker (Melodic Hardcore aus Nürnberg)

Ein gelungener Mix aus Melodic-Hardcore und Post-Hardcore, dafür stehen die fünf Jungs von Cliffwalker aus Nürnberg. Melodien, die nicht mehr aus dem Kopf zu bekommen sind, Gesang, der sowohl melodisch, melancholisch als auch kraftvoll daherkommt und eine energiegeladene Bühnenperformance unterstützen die melodramatischen Texte und treffen damit den Nerv des Publikums. 

Facebook: https://www.facebook.com/WeAreCliffwalker/
Instagram: https://www.instagram.com/wearecliffwalker/

14:05 – 14:50 Uhr | Rooms In Brucklyn (Indie – Alternative Rock aus Erlangen)

Melancholische Texte, einfache Melodien, sowie blueslastige Licks und Riffs von Frederik Gnannt (Solo-und Rhythmusgitarre), Simon Kreyer (Vocals und Rhythmusgitarre), Benedikt Weis (Drums, Percussion, Cajon) und Moritz Bauer (Bass).

Facebook: https://www.facebook.com/RoomsInBrucklyn
Instagram: https://www.instagram.com/roomsinbrucklyn/

15:10 – 15:55 Uhr | He Told Me To (Indie Pop aus Coburg)

Der Singer & Songwriter aus Coburg zaubert mit einer grandiosen Stimme, Gitarre und seinen „Loops“ einen ganz besonderen Indie-Sound auf die Bühne, der jeden Musikliebhaber nur dahin schmelzen lässt!Wer den Künstler bereits einmal live gesehen hat weiß, dass he told me to mit seiner musikalischen Finesse und seinen träumerischen Texten immer für einen unvergesslichen Abend sorgt, bei dem Künstler, Publikum und Musik eins werden. Lasst euch diese Chance nicht entgehen und seid dabei, wenn der Indie-Artist euch auf eine ganz besondere Reise einlädt!

Facebook: https://www.facebook.com/hetoldmeto
Instagram: https://www.instagram.com/hetoldmeto_de/


16:15 – 17:15 Uhr | City Crows (Alternative Punk / College Rock / Indie aus Bamberg)

Facebook: https://www.facebook.com/city.crows.music/about
Instagram: https://www.instagram.com/city.crows/

Mehr über das Wild Tunes Festival

Nach dem Debüt des Wild Tunes Festival 2019 und den abgesagten Festivals im vergangenen Jahr kehrt das Wild Tunes Festival der Bamberger Festivaljugend zurück auf die Jahnwiese, um regionale und überregionale Bands bei einem kostenlosen Open Air zu präsentieren. Die besondere Atmosphäre der Jahnwiese, gutes Wetter, viele tolle Leute sowie kalte Getränke in Kombination mit neuer handgemachter Musik wird auch 2021 wieder ein tolles Festival-Erlebnis.

Sa, 10. Juli 2021

Wild Tunes Festival 2021

– Abend –

Einlass: 17:30 Uhr
Beginn: 17:50 Uhr
Musik-Ende: 23.00 Uhr
Ende: 23:30 Uhr

AUSVERKAUFT!!!

Einlass nur mit Online-Ticket.

– Spenden willkommen –

*Der Ticketpreis im VVK wird am Abend gegen ein Verzehrgutschein getauscht.

Bitte beachtet, dass es es keine Tagesticket im Vorverkauf gibt und man ggf. zwei Gruppen-Tickets (Nachmittag + Abend) für eine Sitzplatzgarantie kaufen muss. Der Ticketpreis wird vor Ort gegen Verzehrgutscheine getauscht.

Mehr über die Bands am Abend und Zeitplan (aktualisiert am 05.07.21)

17:50 – 18:25 Uhr | Sleeping Ann (Rock / Pop aus Bamberg)

Die acht MusikerInnen der Bamberger Band Sleeping Ann zeigen schon seit Jahren, wie inklusiv Musik sein kann. Nach dem Release der ersten eigenen EP „Wege“ im April 2021 stehen die acht Jungs und Mädels jetzt endlich wieder auf der Bühne und haben eine neue, knallende Mischung aus eigenen Songs und bekannten Rock-/Pophits am Start, die Zuhörer weit über die Grenzen ihrer Heimatstadt Bamberg hinaus begeistern. Egal ob tanzbar, rockig, melancholisch oder fröhlich: Sleeping Ann bringt
ein ordentliches Pfund Stimmung auf die Bretter.

Homepage: https://www.kufa-bamberg.de/inklusive-kulturwerkstatt/band/sleeping-ann/

18:40 – 19:25 Uhr | Kingston (Rockiger HipHop aus Bamberg)

Kingston – ist nicht nur die Hauptstadt Jamaikas sondern auch eine drei Mann starke Band aus Bamberg. Ursprünglich im Rap-Genre angesiedelt verbinden jetzt die dreisten Drei verschiedenste Musikstile miteinander. Ganz einfach: deutscher Rap der in einer offenen Beziehung mit Indie-Rock ist , aber heimlich mit elektronischen Synthesizern und eingängigen Gitarrenriffs liebäugelt. Kurzum, ein Schmelztiegel aus drei Musikern die tun und lassen was sie wollen. Ehrenwort.  

Facebook: https://www.facebook.com/KingstonBamberg
Instagram: https://www.instagram.com/kingston_bamberg/

19:45 – 20:30 Uhr | Fastbeat Superchargers (Heavy ’n‘ Roll aus Bamberg)

Facebook: https://www.facebook.com/superchargersDE/about
Instagram: https://www.instagram.com/fastbeatsuperchargers/

20:50 – 21:35 Uhr | Kolossus Däächt (Garage Punk / Psych Funk aus Regensburg)

gefördert vom bayrischen Spitzenförderprojekt für Bands – BY.on

„The blood, the sweat and the fuckin´ beers, that´s what you get at a Kolossus Däächt live gig! Four well experienced guys straightly ejaculated outta the Bavarian Forest present one unique mixture of Garage Punk and Grunge. Raw but yet melodic, their fast-paced songs will catch you in about a second or even less. Following the tracks of their musical ancestors, this young band brings genuinely refreshing tunes to light without copying neither repeating themselves or others. Their authentic l, kind of crazy stage appearance seems like the perfect match for their lovely sounds and the ethics of Punk. This is what Punk should sound and look like in 2017. Beware of the Kolossus! DÄÄCHT!“

– Daniel Baumer, Plastic Bomb Fanzine

Facebook: https://www.facebook.com/deachtashell
Instagram: https://www.instagram.com/kolossusdaecht.band/

22:00 – 23:00 Uhr | Ferge X Fisherman (HipHop / Jazz aus Nürnberg)

gefördert vom bayrischen Spitzenförderprojekt für Bands – BY.on

Live überzeugt dieses Producer-MC-Duo mit viel Energie und Gefühl, was sowohl HipHop-Heads wie auch eingefleischte Jazz Fans auf ihre Kosten kommen lässt. Das durchdachte Konzeptalbum wird mit den “Lakesideboyz“ als Liveband auf die Bühne gebracht, welche mit ihren ausgeklügelten Arrangements für eine treibende Dynamik sorgen und Hip Hop Entertainment vom Allerfeinsten garantieren.
Ferge X Fisherman ist bekannt durch Auftritte im BR, PULS und durch das Förderprogramm von BYON und haben durch ihre Debut EP Gone Fishing, welche bereits nach 6 Monaten ausverkauft war, 2018 für Aufmerksamkeit gesorgt. Anschließend folgten 2 Tourneen in Österreich & Deutschland.
Nach einer kürzeren Produktionsphase in den USA Ende 2019 präsentieren FXF ihr Debut Album im April 2020. Der aufwendige und qualitativ hochwertige DIY Gedanke der Band spiegelt sich in ihrer Musik und Videoproduktion wieder.

Mehr über das Wild Tunes Festival

Nach dem Debüt des Wild Tunes Festival 2019 und den abgesagten Festivals im vergangenen Jahr kehrt das Wild Tunes Festival der Bamberger Festivaljugend zurück auf die Jahnwiese, um regionale und überregionale Bands bei einem kostenlosen Open Air zu präsentieren. Die besondere Atmosphäre der Jahnwiese, gutes Wetter, viele tolle Leute sowie kalte Getränke in Kombination mit neuer handgemachter Musik wird auch 2021 wieder ein tolles Festival-Erlebnis.

So, 11. Juli 2021

Musik-Frühschoppen mit „Double Feature“

Einlass: 09:45 Uhr
Beginn: 10:00 Uhr
Ende: 13:00 Uhr

Vorverkauf/Sitzplatzgarantie: Gruppentickets ab 15 Euro unter Eventim-Light*

vor Ort: freier Eintritt, keine Platzgarantie!

– Spenden willkommen –

*Der Ticketpreis im VVK wird am Abend gegen ein Verzehrgutschein getauscht.

Mehr über die Band „Double Feature

Das bekannte Bamberger Duo „DOUBLE FEATURE“ von Sänger und Gitarrist Ruppert Aumüller (Hale Bopp, Crossroads) und Gitarrist Norbert Schramm (Schweinsohr Selection, Tierisch, Jazz & Poetry) besteht schon seit über 20 Jahren und begeistert das Publikum durch groovige Songs, gefühlvolle Balladen und erdigen Blues. Im Repetoire der beiden Szenemusiker finden sich Klassiker von Joe Cocker, Eric Clapton, The Beatles, John Mayer, The Eagles aber auch Eigenkompositionen.

So, 11. Juli 2021

e.g.o.n. präsentiert „Momo“ von (Michael Ende)

Einlass: 15:30 Uhr
Beginn: 16:30 Uhr

Vorverkauf/Sitzplatzgarantie: Gruppentickets ab 15 Euro unter Eventim-Light*

vor Ort: freier Eintritt, keine Platzgarantie!

– Spenden willkommen –

*Der Ticketpreis im VVK wird am Abend gegen ein Verzehrgutschein getauscht.

Mehr über die Theatergruppe e.g.o.n. des Jugendkulturtreffs IMMER HIN und das Theaterstück „Momo“ von Michael Ende

Mittlerweile ist es Tradition, dass e.g.o.n. im Sommer in den Hain zu einer OpenAir-Theatervorstellung einlädt und viele Kulturbegeisterte von Nah und Fern mit Freude diesem Ruf folgen. In den letzten 1,5 Jahren ist vieles ein bisschen anders als gewohnt und doch möchte die Theatergruppe des IMMER HIN an dieser Tradition festhalten und freut sich im Rahmen des Kulturfestivals auf der Jahnwiese eine Möglichkeit gefunden zu haben, nach der Pause im letzten Jahr nun Michael Endes Kult-Geschichte „Momo“ auf die Bühne zu bringen: die seltsame Geschichte von den Zeit-Dieben und von dem Kind, das den Menschen die gestohlene Zeit zurückbrachte.

In einem kleinen Städtchen im Süden geht alles seinen beschaulichen Gang. Eines Tages zieht ein kleines Mädchen namens Momo im nahegelegenen Amphitheater ein. Mit ihrer besonderen Gabe, sehr gut zuhören zu können, bereichert sie den Alltag der Dorfbewohner und hilft ihnen, ihre Probleme zu lösen.

Bis eines Tages die grauen Herren der Zeitsparkasse auftauchen: Sie beginnen, die Menschen zu überzeugen, dass sie ihr Leben effizienter gestalten, weniger Zeit vertrödeln und mehr Zeit sparen müssen. Die Erwachsenen werden gehetzter, getriebener, sparen Zeit, wo immer es geht und sind so gar nicht mehr sie selbst.

Doch was passiert mit der gesparten Zeit? Die grauen Herren versprechen, sie aufzubewahren und es soll sogar noch Zinsen geben.

Dass dem nicht so ist, erfährt Momo als sie von der sprechenden Schildkröte Kassiopeia abgeholt und zu Hora gebracht wird. Hora verwaltet die Zeit, die den Menschen in Form von Stundenblumen zugeteilt ist, jede Stunde ist ein Gruß von Hora. Die grauen Herren hingegen rauben die Zeit der Menschen und drehen sich Zigarren aus den Blüten der Stundenblumen. Um zu existieren, müssen sie diese rauchen – und der Rauch dieser Zigarren vergiftet die Zeit der Menschen und deren Herzen.

Schafft es Momo mit Kassiopeias Hilfe, die grauen Herren aufzuhalten und so ihren lieben Freunden Gigi Fremdenführer, Beppo Straßenkehrer, dem Wirt Nino, seiner Frau Liliana, Friseur Fusi, Maurer Nicola und natürlich den Kindern zu helfen?

Michael Endes „Momo“ unter der Regie von Noemi Labusch und Judi Müller-Reichert ist ein Erlebnis für Groß und Klein, Jung und Alt, Erwachsene und Kinder.

Am Sonntag, 11.7. erwartet das Publikum um 16.30 Uhr beim Festival auf der Jahnwiese eine charakterstarke Inszenierung eines absoluten Lieblingsbuches des Regie-Duos, die zum Mitfiebern, Schmunzeln, Lachen und auch zum Nachdenken anregt.

Wie gewohnt spielt e.g.o.n mit freiem Eintritt und bittet zur Unkostendeckung das Publikum um einen finanziellen Beitrag, damit Bambergs älteste ehrenamtlich agierende Theatergruppe auch zukünftig an diesem Konzept festhalten kann. Eine Reservierung ist erforderlich.

Webseite: https://egon.immerhin.de

F.A.Q. – Häufig gestellte Fragen

Mit wem darf ich in einer Sitzgruppe sitzen?

Eine Sitzgruppe darf maximal die von uns festgelegte Personenzahl (Biertische bis zu 8 / Picknickfläche bis zu 4 / Liegestühle bis zu 3) haben und darf nur aus Personen bestehen, die sich nach den aktuellen Kontaktbeschränkungen treffen dürfen:

Bei einer 7-Tages-Inzidenz in der Stadt Bamberg unter 50 dürfen sich aktuell bis zu 10 Personen unabhängig der Anzahl der Hausstände treffen.

Bei einer 7-Tages-Inzidenz in der Stadt Bamberg zwischen 50 und 100 dürfen sich bis zu 10 Personen aus drei Hausständen treffen.

Bitte beachtet dazu auch unser Hygienekonzept (pdf).

Benötige ich einen negativen Corona-Test, einen Impfnachweis oder Genesungsnachweis?

Auch wenn offiziell bei einer 7-Tages-Inzidenz in der Stadt Bamberg unter 50 kein Testnachweis notwendig ist, empfehlen wir allen Besucher:innen ausdrücklich sich vor der Veranstaltung freiwillig an einer anerkannten Teststelle testen zu lassen. Diese freiwillige Vorsichtsmaßnahme schützt euch selbst, aber auch eure Freunde, die anderen Besucher:innen und unsere freiwilligen Helfer:innen.

Sobald die 7-Tages-Inzidenz für die Stadt Bamberg sich im Bereich zwischen 50 und 100 befindet, sind wir als Veranstalter gesetzlich verpflichtet einen entsprechenden Nachweis vor Ort zu überprüfen:

  • Getestet: Es muss ein offizieller negativer und gültiger Test (24h Antigen / 48h PCR) am Einlass vorgelegt werden.
  • Geimpft: Wer vollständig geimpft (14 Tage nach abschließender Impfung) ist, kann anstelle eines Testnachweises auch einen Impfnachweis vorlegen.
  • Genesene: Für Genese gilt als Nachweis der positive PCR-Test, der mindestens 28 Tage alt sein muss und nicht nicht älter als 6 Monate ist.

Daher kümmert euch bitte rechtzeitig um einen entsprechenden Nachweis vor dem Besuch der Veranstaltung.

Bitte beachtet auch unser Hygienekonzept (pdf).

Findet die Veranstaltung auch bei Regen statt?

Ja, auch bei leichten Regen findet die Veranstaltung statt. Daher empfehlen wir sich dem Wetter angemessen zu kleiden und ggf. einen Regenschirm zu mitnehmen. Während der Veranstaltung beobachten wir stets die aktuelle Wetterlage und müssen im Zweifel zur Sicherheit aller Personen die Veranstaltung abbrechen und das Veranstaltungsgelände räumen.

Sollte die Veranstaltung im Vorfeld aufgrund eines angekündigten Unwetters ausfallen, dann werden wir dies über die Webseite und Social-Media bekanntgeben. In diesem Fall erstatten wir den Ticketpreis im Vorverkauf zurück.

Wie funktioniert die Anmeldung, die Kontaktdatenerfassung und der Einlass?

Anmeldung am Pavillon (1 Person pro Gruppe ausreichend)

  • Umtausch von Online-Ticket gegen Wertgutscheine
  • Erhalt von Papierbändchen für eigene Gruppe
  • Vergabe von übrigen Sitzgruppen
  • Erfassung der Kontaktdaten von 1 Person pro Gruppe, um Nachverfolgung gemäß Infektionsschutzverordnung zu gewährleisten

Kontaktdaten

  • im VVK: Bitte auf dem Ticket das entsprechende Feld im Vorfeld ausfüllen.
  • vor Ort: Bitte die Kontaktformulare vor Ort schriftlich ausfüllen.
  • Wir nutzen keine Apps vor Ort.

Einlass / Zutritt zum Festivalgelände

  • nur mit gültigen Papierbändchen
  • Alterskontrolle durch Ordnungs- und Sicherheitspersonal
Wo und wie lange sind die Wertgutscheine gültig?

Die ausgegebenen Wertgutscheine können am Getränke- und Essensstand sowie als Spende in den Spendenboxen/-schweinen/-hüten verwendet werden. Die Gutscheine sind nur während des Kulturfestivals vom 8. bis 11. Juli 2021 gültig und verlieren danach ihre Gültigkeit.

Kann ich auch spontan ohne Ticket vorbei kommen?

Dies ist nur bei den Veranstaltungen möglich, welche im Vorverkauf nicht ausverkauft sind. Bei allen ausverkauften Veranstaltungen ist ein Online-Ticket zwingend notwendig, da wir hier die maximale Anzahl von Sitzgruppen erreicht haben.

Die FAQs werden laufend ergänzt.

Vielen Dank

Die Infrastrukturkosten der Veranstaltungsreihe „Kultur auf der Jahnwiese“ werden aus Mitteln des Unterstützungsfonds „Soziales & Kultur“ der Stadt Bamberg gefördert.


Die gesamte Veranstaltungsreihe „Kultur auf der Jahnwiese“ ist registriert im Sonderfonds des Bundes für Kulturveranstaltungen.


Die Veranstaltung „Wild Tunes Festival 2021“ der Jugend des Bamberger Festivals e.V. wird aus Mitteln der Oberfrankenstiftung für Jugendprojekte im Bezirksjugendring Oberfranken, der Kulturförderung der Stadt Bamberg und der Stiftung für Kunst, Kultur und Denkmalpflege gefördert


Die Veranstaltung „Wild Tunes meets RIO“ ist eine Kooperationsprojekt zwischen dem Wild Tunes Festival 2021 und der Popularmusikberatung „Rock in Oberfranken“ im Bezirk Oberfranken.


Die Bands KOLOSSUS DÄÄCHT und FERGE X FISHERMAN auf dem Wild Tunes Festival 2021 sind Teil des Spitzenförderprojekt BY.on des Verband für Popkultur in Bayern e.V. zur Förderung von jungen aufstrebenden Newcomerbands im Übergang zur Professionalisierung in die Musikbranche. Das Projekt wird aus Mitteln des Bayerischen Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst als auch durch Kooperationen mit den Bezirken Niederbayern und Oberpfalz sowie der Stadt Augsburg finanziert.


Vielen Dank auch an unsere Kooperationspartner:innen und Unterstützer:innen